MW2008

Bisher ganz (und unerwartet) gut. Von Montreal habe ich heute natürlich noch immer nichts gesehen, und morgen wirds auch nix…

Aber dafür interessante Vorträge von interessanten und gescheiten Leuten aus aller Welt (US, UK, OZ) gehört.
Es geht erstaunlicherweise sehr sehr viel um Web 2.0, Semantic Web, Daten bekommen und in eine brauchbare Struktur bringen („Good enough“). Erwähnt werden auch dauernd Blogs, Twitter, Mash Ups und dergleichen – also genau meine Welt!

Und interessanterweise: es gibt ein WLAN für die Konferenzteilnehmer. Letztes Jahr haben wohl 140 oder so IP Adressen gereicht, um alle zu versorgen, die über WIFI verfügten. Also hat man dieses Jahr nicht viel mehr einkalkuliert. Hey, was ist schon ein Jahr?! Boy, were they wrong. David Bearman, Chair und Organisator, hat uns dann aufgeklärt das Netz werde kurz abgeschaltet und dann mit mehr (viel mehr) IPs ausgestattet – und jedes Device behält dann seine IP (Koppelung an MAC Adresse apparently). Ja, es sind halt nicht nur alle Notebooks mittlerweile mit Funk ausgestattet, auch ein paar iPhones und iPods treiben ihr Unwesen.

Die Apple Dichte ist generell sehr sehr hoch. Man merkt schon dass wir uns a) in Nordamerika befinden und b) viele Webbies hier unterwegs sind. In Österreich bei einer Konferenz schauen alle auf mein silbernes Ding mit dem weißen Apfel, hier juckt das keinen. Die haben alle selbst einen Apfel. Wie bei den Webkonferenzen. Da fällt mir ein: wie könnte ich da wohl hinkommen?

Advertisements

2 Kommentare zu “MW2008

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s