MW08 – final thoughts

Museums and the Web 2008, die Konferenz in Montreal, ist vorbei und ich noch immer etwas müde. Jetlag, generelle Müdigkeit, keine Ahnung.

Ein paar Dinge möchte ich dazu noch loswerden:

Die besten Sessions, die ich gehört habe waren die von Frankie Roberto (Science Museum, London) und Seb Chan (Powerhouse Museum, Sydney).

Meine eigene Session, der Mini-Workshop, lief auch ganz passabel. Die CDs gingen gut weg und die Diskussion und Fragerunde am Schluß war sehr interessant.

Die Konferenz war erstaunlich gut und interessant – mehr Web als Museum, was mir natürlich sehr entgegenkam.

Von Montreal habe ich kaum etwas gesehen wegen dem Wetter.

Ein Highlight war beim Abschlussdinner: Ravioli – entree as main course… resultierte darin, dass ich mein Essen – (3, in Worten: drei! Nudeldingerchen) – als Letzte bekommen habe. Also circa zur Zeit des main course, aber halt doch ziemlich nach allen anderen. Und dann war da noch die Sache mit der Frischhaltefolie, die über den Teller gespannt war. Und die vom Maitre höchstprofessionell (zumindest ansatzweise) und hochdramatisch mit einem Messer durchstoßen und zerschnitten wurde. Folie lässt sich halt nicht so gern schneiden.

Launchball, Gewinner des Best of the Web Wettbewerbs, ist ein unterhaltsames und frustrierendes Spiel. Ich habe Frankie schon gefragt ob das auch mal für den iPod Touch kommen könnte 😉 – muss man wohl Geduld haben und auf Flash warten…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s