mobile

Wer braucht schon Männer?

Habe soeben eine Glühbirne von meinem Auto gewechselt. Man kanns beim Astra ohne Werkstatt schaffen, was nicht selbstverständlich ist, aber man liegt dabei halb unter dem Auto bzw. auf dem Reifen. Schmutzige Angelegenheit, vor allem bei dem Wetter. Bis zu den Schultern war ich schwarz verschmiert.
Das also schaff ich ganz allein. Räder gewechselt hab ich auch schon allein und ohne jegliche Hilfe. Außerdem bin ich dazu fähig IKEA- und sonstige Regale zusammenzubauen, kann einen Laminatboden verlegen, eine (Decken)Lampe anschließen und hab kürzlich den Siphon (?) beim Waschbecken gereinigt. Meine Waschmaschine braucht ab und zu auch eine Sonderbehandlung – inklusive rausschieben und aufschrauben. Auch ans Fließenbohren hab ich mich gewagt – da allerdings aufgegeben als der halbe Bohrer durchs Bad flog (nicht die Bohrmaschine!). Beim nächsten Mal würd ich es schaffen, ganz sicher.
Also, wozu noch Männer?
Aber, ich gebe zu, im Bett machts manchmal mit einem netten jungen Mann schon mehr Spaß. 😉