Maiwochenende

Samstag habe ich mein neues Lieblingswerkzeug gefunden – eine Baumschere. Damit hab ich so ziemlich alle Pflanzen bearbeitet, die ich finden konnte. Zerstochene, zerkratzte und mit Blasen verzierte Arme waren das Ergebnis. Nach dem Massaker wurde in der Nachbarschaft ein Maibaum aufgestellt und ein Gasthaus besucht. Am Sonntag trieb es mich nach draußen. Frische Luft auf der Alm zum Abschalten von bevorstehendem Umzug, Haus herrichten und dem Schurken. Funktioniert hat’s nicht und ein Graupelschauer hat mich fast erwischt. War trotzdem gut.

Advertisements

2 Kommentare zu “Maiwochenende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s