Zweiter Tag – Gammeln und verlorene Wäsche

Merke: bei starkem Wellengang, Flut und Waschmaschineneffekt durch Shore Break kann es passieren dass der Bikini beim Bodyboarden teilweise abhaut. Hat frau Glück und schafft es, den Unterteil mehr schlecht als recht hochzuzerren, um sich nicht der Erregung öffentlichen Ärgernisses schuldig zu machen, hat man gut einen Kilo Sand in der Hose. Auch nicht sehr sexy 😉

Ansonsten gammeln wir heute am Strand rum. Meine Mutter vorzugsweise auch mit dem Spongebob Reifen im Wasser. 🙂

Zwei Ausflüge wurden heute gebucht; morgen geht es zu einer Inselrundfahrt nach Phuket und am Montag zum Schnorcheln nach Phi Phi Island.

Advertisements

3 Kommentare zu “Zweiter Tag – Gammeln und verlorene Wäsche

  1. Der Kilo war nicht übertrieben – glaub mir, das sieht man.
    Und irgendwie muss man ja wieder ins Wasser, wenn man da so angespült wurde. Das Aufstehen war eben eine kleine Überraschung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s