Wieder was gelernt

Die Deklaration

<!DOCTYPE html>

ist ausreichend. Das Gute daran: alle Browser werden in den Standards-Mode versetzt und nicht in Quirks. (!!) Und es ist kurz – wesentlich kürzer als die Doctype-Deklarationen letztens. Beispielsweise war

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

eine gängige Variante. Oder

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

für XHTML.

Es handelt sich dabei übrigens um die HTML5 Doctype Deklaration.

Und alle Browser ab IE6 verstehen das, auch wenn sie HTML5 Elemente nicht darstellen können. Toll, oder?

Was der Internet Explorer 8 aber wieder mal etwas anders macht, als man es erwarten würde, ist, dass er sich selbst zwar in den Standards-Mode versetzt – allerdings aber in den von IE7. Falls mich jemand erleuchten könnte, warum das die default Einstellung ist, wäre ich ihm/ihr sehr dankbar!

Es gibt allerdings einen Ausweg – man kann den IE8 zwingen, auch den IE8 Standard zu verwenden. Durch Einfügen von

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=8">

versteht der Browser endlich was ich von ihm will. Wenn man sehr am „cutting edge of technology“ unterwegs ist, kann das hilfreich sein 😉

Ansonsten lassen sich sämtliche IE8 Kompatibilitätseinstellungen auch mit den Entwicklertools (F12) durchschalten und ausprobieren.

Diese Tools musste man bei den ersten IE-Achtern noch separat herunterladen und installieren, aber anscheinend sind die nun standardmäßig dabei. Ersetzen auch den Firebug im IE und sind somit sehr nützlich.

(Infos von webkompetenz)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s