Spüre Hintern und Hax’n

Mit dem Rad über die Brücke nach Sausalito, Old Mill Park und Tiburon und mit der Fähre zurück.
Ca. 4 Stunden hat die Tour gedauert, inklusive einiger Umwege :-/ und das waren sicher einige Kilometer.
Ein paar Hügel ließen sich gemeinerweise nicht vermeiden, aber ich habe tapfer alle erklommen. Zum Schluss wollte ich aber schon sehr gern endlich an der Fähre ankommen.

Jetzt wird nix mehr getan, außer im Hotel gechillt.
Meine Oberschenkel, Knie und den Hintern spür ich jedenfalls und mein Sonnenbrand wird auch gleich versorgt.
Das war der wärmste Tag seit langem (laut News) und es gab auch keinen Nebel in der Früh und den ganzen Tag.

(Das Wiesel blieb heute im Hotel.)

Morgen: Farmer’s Market am Ferry Building und Alcatraz

Advertisements

Ein Kommentar zu “Spüre Hintern und Hax’n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s