Reisejournalismus einmal anders

Hab was gefunden und auch getestet! Adrenalin in rauen Mengen fließt grad durch meinen Körper…

Gebucht und Email erhalten mit den Worten (09:29):

verbindliche Buchungsanfrage
Gesamtpreis 110 Euro

(Hab mich, warum auch immer, für die 7 Tage entschieden)

Na dann warte ich jetzt mal gespannt auf den Anruf der bald kommen wird…

Aus den AGBs von weg.at:

COMVEL ist nicht zur Prüfung der Angaben der Reiseveranstalter bzw. sonstigen Anbieter verpflichtet und haftet gegenüber einem Teilnehmer/Reisenden nicht für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der von dessen möglichen Vertragspartnern gemachten Angaben. COMVEL haftet ebenfalls nicht für Schreibfehler, Druckfehler oder Rechenfehler in den Online-Angeboten.

COMVEL weist darauf hin, dass die automatische Bestätigung einer Buchung, die auf der irrtümlich fehlerhaften Eingabe von Daten beruht, keine Wirkung entfaltet, sofern der vereinbarte Reisepreis erkennbar von dem tatsächlichen Wert der gebuchten Reise abweicht.

Nächste Email, 09:57:

Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir Ihren Auftrag nicht wie gewünscht ausführen können.
Leider kam es zu einer falschen Preisanzeige.
Aus technischen Gründen konnte Ihre Buchung nicht direkt im Reservierungssystem des Veranstalters platziert werden.

Schon schade 😉

Advertisements

3 Kommentare zu “Reisejournalismus einmal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s