Forschung hautnah

Heute wird mal wirklich geforscht 🙂

Ich nehme an einem Workshop teil, der uns für den aufstrebenden Forschungsbereich des Ambient Assisted Living (AAL) helfen soll. Dabei wird untersucht, wie sich Menschen mit altersbedingten Einschränkungen in der modernen Welt zurecht finden und welche Schwierigkeiten sie überwinden müssen. Das soll Bewusstsein schaffen um unsere eigenen Entwicklungen den Bedürfnissen besser anpassen zu können.

Wir werden also in Altersanzüge gesteckt, mit denen die Einschränkungen simuliert werden (Mobilität, Sehen, Tasten/Greifen), und dürfen dann Smartphones, Computer, Alltagsgegenstände sowie Einkaufen und Essen etc. ausprobieren.

Spannende Sache!
So mag ich meinen Job.

Beinahe am Besten fand ich die Reaktionen der Passanten auf der Straße als ich meine Runde ging. Ich fand’s sehr lustig 🙂

image

image

Advertisements

4 Kommentare zu “Forschung hautnah

    • Die Linseneintrübung beim Grauen Star lässt sich nicht ausgleichen und nur beheben wenn man die Linse entfernt. Was natürlich weitreichende Konsequenzen hat. Außerdem ändert sich im Alter wohl das Farbempfinden, was besonders für SW und Webseiten wichtig/interessant ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s