Ende. Aus. Vorbei.

Der Japantrip ist also vorbei – ich bin sehr zufrieden 🙂
Die nächsten Tage muss ich erst mal alles nochmal auf mich wirken lassen, jetzt geht’s in Mannswörth erstmal in die Heia. (in einem Apartment – ich komm mit vor wie in einer fremden Wohnung, und das mag ich nicht so.)
Obwohl mein Körper grad wieder aufstehen mag – für den wäre es jetzt halb sieben in der Früh, meine typische Zeit, auch im Urlaub 🙂

Die Fazits (da gibt’s eigentlich keine Mehrzahl, oder?) zur Reise folgen dann demnächst.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ende. Aus. Vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s