Lange Tage

Die Tage werden zwar offensichtlich immer kürzer, aber wenn man durch körperliche Fehlfunktionen bedingt nur zuhause rumhängt, kommt einem das ganz schön lang vor.
Seit Freitag hab ich mein Grundstück genau einmal zum Winterräder montieren verlassen.
Aber da lesen, fernsehen und XBox spielen auch fad wird (und schlecht ist bei Kopfschmerzen), bin ich gestern länger in der Küche gestanden. Raus gekommen ist dabei folgendes: Zucchinicremesuppe, Apfelkompott, Apple Crumble und Zucchini mit Ziegenkäse aus dem Rohr. Wenn man schon Gemüse kauft (Karotten, Ingwer, Zucchini) von dem es keine Singlepackungen gibt, und haufenweise eigene Äpfel herum liegen hat, ist man quasi gezwungen da was zu machen. 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Lange Tage

    • Danke! Ja, leider ist das Apfel-Streusel-Zeug schon weg – das gehört eh warm gegessen. Aber ich hab noch viele Äpfel zum Verarbeiten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s