4 Gedanken zu „624 Seiten“

  1. dreh‘ mal die Badewanne ’n bißchen mehr der sinkenden Sonne zu … ^^

  2. krank (gewesen), müde, antriebs- und motivationslos… da will dir dein körper wohl was mitteilen.
    dein ambitioniertes alltags-engagement raubt dir vielleicht doch mehr energie, als gedacht… und dann kommt eben der moment, in dem dein dir zugeteilter körper und vor allem dein geist einfach mal ausspannen wollen.
    in anderen worten … badewanne gut, dabei lesen schlecht; liegen gut, dabei fernsehen schlecht, spazieren gut, aber ohne ipod…
    oder stell‘ dich mal vor dem spiegel hin und versuche dich zu betrachten OHNE einen gedanken an irgendetwas anderes zu verlieren… ist zwar schwer, kann frau aber trainieren.
    reduziere dich auf das wesen(tliche) – auf dich 😉

    1. Ja, das ist gut möglich… Da ich ja nicht mal im Urlaub zur Ruhe komme, brauchte ich das wohl jetzt. Morgen geht es dafür in die Therme, zwar mit Buch für alle Fälle, aber eher für im Wasser dümpeln, in der Sauna schwitzen und auf der Liege dösen 🙂

Kommentare sind geschlossen.