Internet, was würde ich ohne dich machen?

Die Recherchen für meine Reisen gestalten sich eigentlich immer sehr einfach.
Flüge, Hotels, Mietwagen, Ausflüge – alles wird online erkundet, inklusive der auffindbaren Erfahrungsberichte. Preisvergleiche werden durchgeführt und dann direkt gebucht.
“Kopien“ meiner Reiseunterlagen und Dokumente werden online abgelegt.
Blogs mit Reiseberichten werden intensivst durchstöbert.
Über Facebook werden die Meinungen von Freunden und Bekannten eingeholt.

Und erstaunlicherweise habe ich 2 Stunden nach dem Online-Antrag auch schon mein Touristen-Visum für Australien bekommen.
Ob die gesehen haben, dass ich schon zweimal da war und immer ganz brav gewesen bin?

Advertisements

Ein Kommentar zu “Internet, was würde ich ohne dich machen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s