Meine Nerven!

Was für ein Tag!
Er hat noch normal begonnen, mit Hausarbeit und dann Gasthaus.
Am Nachmittag wurde es dann aber … interessant.
Die eine Schlange sollte ausziehen – insgesamt wurden aber vier entfernt und zwei weitere nur gesichtet.
Sie wurden beim Sonnen unter dem Dach des Entenhauses gestört und fielen dann einfach raus. Alle über einen Meter lang, die größte ca. 1,50. Mein Vater hat mir geholfen, ich bin teilweise nur wimmernd daneben gestanden und hab zwischendurch gerufen: da ist eine!
Ich habe keine Angst vor Schlangen, eigentlich – aber diese Menge und Größe… Neeeee. Hat auch an den Nerven von meinem Vater gezerrt – man konnte sich einfach nicht sicher sein, ob die nächste nicht auf dem Kopf landet, wenn man nach den Enten schaut. Brrrr.

Wir haben dann die Entenfamilie umgesiedelt, anstatt der Reptilien.

Ich werde in den nächsten Tagen überall Schlangen sehen…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Meine Nerven!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s