By any means

Die große Reise werde ich mit vielen verschiedenen Fortbewegungsmitteln bestreiten:

  • Zug – nach Rom
  • Flugzeug – 9 mal
  • Fahrrad – will ich in Melbourne ausleihen
  • Reisebus – Great Ocean Road Trip
  • Helikopter – 12 Apostles (?)
  • Campervan – NZ Tour
  • Kleinflugzeug – wings over whales
  • Boot – dolphin encounter
  • Kajak – Abel Tasman NP
  • Auto-Fähre – zwischen den Inseln
  • Zahnradbahn – Wellington
  • Kleine Fähre – Sydney
  • Magnetschwebebahn Maglev – Shanghai

und mit den treuen Reeboks

Viel fehlt nicht, naja Motorrad, Traktor, Lkw, Raumschiff,…

Advertisements

5 Kommentare zu “By any means

  1. Hm, für die z-Achse fehlt aber noch ein negativer Wert ;-)) (bezüglich möglicher Fortbewegungsmittel..)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s