Doch noch ein Surfergirl

Heute stürzte ich mich mit einer Freundin wiedermal in ein Abenteuer!
Windsurfen auf dem Stubenbergsee stand am Plan. Das hab ich bisher einmal gemacht, da war ich ca. zwölf (nein, wir rechnen jetzt nicht nach wie lang das her ist). Dann hab ich noch zwei Surf-Wochenenden in Australien absolviert (mit 22) und das war’s dann auch schon.

Die Theorie fand ich verwirrend (ich hab schon mit links und rechts Schwierigkeiten, wie soll ich mir da Luv, Lee, steuerbord und backbord merken?) aber in der praktischen Anwendung klappte es gar nicht mal soo schlecht. Wir hatten zwar kaum Wind, aber dafür war das schaukeln auf dem Wasser dann recht entspannend. Beim Aufstehen und Balance halten auf einem wackligen Brett kamen mir dann doch meine Erfahrungen mit dem Snowboard zugute. Aber auch die Surferei in Australien, was mich sehr freute. 🙂

image

nicht ich

Aber ohne zumindest ein sanftes Lüftchen surft es sich halt doch schlecht und ich hab zwischendurch mal das Stand Up Paddling probiert. Also, das war wirklich wesentlich einfacher als ich dachte; der See hat natürlich keine Wellen aber Videos und Bilder von Menschen in ebenso ruhigen Gewässern erweckten bei mir den Eindruck, dass man doch fallen könnte.

Nach einer weiteren Runde ohne Luftbewegung mit dem Segel gab ich dann aufgrund von Sinnlosigkeit auf. Die Surflehrerin war aber so nett uns anzubieten für die restlichen zwei Stunden einfach nochmal zu kommen 🙂 Das werde ich auch nutzen, denn prinzipiell macht so ein Brett auf dem Wasser schon sehr viel Spaß! (Vielleicht gibt’s dann auch Fotos…)

Jedenfalls hab ich wieder richtig Lust bekommen, einen Surfkurs in Portugal oder Bali oder so zu machen 🙂
(Mal schauen was meine Schultern morgen dazu sagen *g*)

Advertisements

2 Kommentare zu “Doch noch ein Surfergirl

  1. Budget? Welches Budget?
    Hab schon entdeckt dass es sogar einen Tages-Surftrip von Lissabon aus gibt. Allerdings dürfte der Atlantik Anfang Mai noch etwas zu kalt sein 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s