Antidressur

Da würde ich mich schon zu Hause fühlen:

Antidressur
Voraussetzung:
er/sie muss alleine aufs Pferd kommen
er/sie muss die Steigbügel alleine finden und Füße einführen können
er/sie darf keine Bahnfiguren kennen
das Pferd darf keine professionelle Ausbildung haben

Übungen:
nach Ansage im Schritt losreiten
möglichst krummen Zirkel reiten
er/sie bleibt sitzen, auch wenn das Pferd den Kopf hin und her bewegt
glücklichen Gesichtsausdruck beim Pferd fördern, indem man vom Sattel aus Leckerli gibt
nach Ansage antraben
aussitzen, ohne zu verrutschen
leichttraben ohne dem Pferd ins Kreuz zu knallen
nach Ansage angaloppieren
aussitzen ohne dem Pferd auf den Hals zu fallen
leichter Sitz ohne vorne übers Pferd rüberzuschiessen
nach Ansage durchparieren zum Trab (die Reaktion muss spätestens ab der 3. Runde nach Ansage erfolgen)

alleine wieder gerade in den Sattel rutschen, wenn der Übergang von Galopp zum Trab ein wenig holprig war
nach Ansage durchparieren zum Schritt
Pferd muss spätestens 5 Minuten nach der Ansage zum Halten irgendwo in der Bahn stehen bleiben (fressen am Rand der Bahn bleibt ohne Punktabzug)
er/sie muss alleine wieder absteigen können ohne hinzufallen

Für folgende Leistungen gibt es Sonderpunkte
die Richter werden nicht überrannt
das Pferd hat niemanden gebissen
der Reiter hat nicht geflucht

Aus dem Reitforum.de

Ein bisschen muss ich noch üben, bin noch nie galoppiert. Und die Pferde auf denen ich hopple sind ausgebildet, weiß gar nicht warum der Punkt dabei ist, es reicht völlig wenn der Reiter keine Ahnung hat.
😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s