Liebes Tagebuch

Was für eine anstrengende Woche!
Samstag Gasthaus
Sonntag bis Dienstag knapp vor Mitternacht unterwegs und in München, mit 6-stündiger Zugfahrt hin und retour. Sonntag abend gings auf die Wiesn. Muss ich nicht haben, aber wenn man schon mal dort ist, kann man sichs auch anschauen (original im Dirndl, möchte ich dazusagen). In den Nächten feierten die Wiesngänger vor dem Hotelzimmer weiter, das war etwas mühsam.
Mittwoch Büro, reiten und Essen bei Oma.
Donnerstag Wien für ein Projekt Kick Off. 2×2 Stunden Autofahrt.
Freitag Büro und reiten.

Jetzt lieg ich erstmal für eine ganze Weile in der Wanne, um den angestrengten Körper und Kopf zu entspannen…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Liebes Tagebuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s