Die ewige Stadt im Schnelldurchlauf

Erster Stopover nach der Nacht im Zug ist Rom. Mein erstes mal in der italienischen Hauptstadt, und ich bin bei der Einfahrt nach Termini nicht sehr beeindruckt. Naja. Rom ist eben eine etwas heruntergekommene Stadt mit ein paar alten Steinen drin und dem Papst in seinem kleinen Staat mittendrin. Florenz fand ich insgesamt hübscher, aber vermutlich trug auch der bedeckte graue Tag etwas zum Eindruck bei. Ich erklomm jedenfalls gleich nach der Ankunft einen Hop on Hop off Bus um die Stadt so effizient und bequem zu erkunden.

image

Wetter und Müdigkeit verhinderten leider mehr Hop Offs meinerseits und so stieg ich nur am Petersplatz aus. Vielleicht tue ich Rom Unrecht aber ich glaube nicht, dass ein weiterer Besuch den Eindruck sehr verbessert. Um 2 hatte ich beide Bustouren absolviert und fand mich kurz darauf mit einem köstlichen Panino im Leonardo Express wieder. Der ist nicht ganz billig und auch nicht ganz express im Sinne von schnell. Er stoppt einfach nicht auf seiner ruckelnden langsamen Fahrt zum Flughafen. Beim Check-in musste ich etwas warten, und nach einer kurzen Konfusion aufgrund meiner Weiterreise nach Australien war auch das geschafft. Nun hieß es warten. Der Abflug erfolgte mit einer Stunde Verspätung, die Sitze und das Essen waren in Ordnung, der Flug dennoch lang.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die ewige Stadt im Schnelldurchlauf

  1. aaaalso, cara mia, es genügt nicht, rom nur vom bus aus & mit ein paar bissen panino zu genießen… rom muss man wirken lassen. braucht ein weilchen, aber wenn man etwa das forum romanum oder das palatin auf sich wirken lässt, spürt man die macht, die von dieser stadt ausgegangen ist…
    aber rom ist ja nicht mittelpunkt deiner reise 😉 einfach noch mals 2/3 tage für deinen nächsten kurztrip einplanen… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s