Middle of Middle Earth

Vorbei an den Huka Falls und durch Rotorua ging es zum gestrigen Etappenziel Matamata.

image

Huka Falls

Vom Shire’s Rest Cafe startete die Tour nach Hobbiton. Das Set war für die neuen Filme wieder aufgebaut und sogar erweitert worden, die Hobbithöhlen und alle anderen Bauwerke wurden diesmal aus beständigen Materialien gebaut, und Hobbiton wird für eine lange Zeit ein Tourismusziel bleiben. Die Arbeiten daran starteten vor 14(!) Jahren für der Herr der Ringe, das Set wurde nach den Dreharbeiten aber wieder abgebaut.
Das Hobbitdorf ist wirklich sehr hübsch, ich würde gerne so leben 🙂

image

Hobbiton

Nun sitze ich nach dem Retournieren des neongrünen Campers in Auckland am Flughafen und warte darauf von Jetstar zum Hobbit-Premieren-Spektakel gebracht zu werden.

image

Sonderausgabe einer Tageszeitung

Advertisements

3 Kommentare zu “Middle of Middle Earth

  1. bin dann mal gespannt wie dir der erste teil der hobbit-trilogie gefällt…
    werde mir den film sicher auch geben – dass bei den dreharbeiten jedoch viele tiere (pferde, ziegen, schafe,…) zu tode gekommen sein sollen, dämfpt meine vorfreude 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s