Am Planen

Es sind ja nur noch 333 Tage.

image

Das Ziel:
Natürlich so viel wie möglich in einer Woche bzw. eigentlich nur fünf Tagen unterzubringen. Und dabei gemütlich bleiben.

Aktueller Planungsstand:
9.11.
Mietwagen abholen
Nach Naples, Abend am Golf
Fahrzeit: 2h

10.11.
Everglades
Airboat fahren +2h
Anhinga Trail +1h
Key Largo
Fahrzeit 3h

11.11.
Pennekamp State Park +1h
Key West
Fahrzeit 2h

12.11.
Bahia Honda SP +1h
Marathon: Dolphins +2,5h
Miami Beach
Fahrzeit 3,5h

13.11.
Rückflug

14.11.
Ankunft zu Hause

Wichtigste Punkte: über Overseas Highway nach Key West und Delfin schwimmen in Marathon.
Nettes Plus: am Golf von Mexiko in Naples, Anhinga Trail und Miami Beach.

Davor natürlich die nicht ganz unwesentliche Kleinigkeit der Transatlantik Kreuzfahrt.

Unterwegs: von 26.10. bis 14.11., nicht ganz drei Wochen.

Ich hoffe das Schiff gefällt mir im Mai 🙂
Sonst muss ich mir ja was anderes einfallen lassen!

Advertisements

9 Kommentare zu “Am Planen

  1. wow – du bist wohl immer in bewegung…
    gefällt mir immer wieder aufs neue, wie du deine reisen so planst & letztendlich dann auch meisterst 🙂
    wünsche dir jedenfalls viel erfolg.
    … und die „teichfahrt“ wirst du auch zu genießen wissen… notfalls deckst dich mit buchstaben proviant aus der kainacher bibliothek ein. 😉
    freu mi schon auf deine reiseberichte …

  2. Zwei Wochen eingesperrt auf einem Schiff? Hältst Du das aus?
    Egal, AIRBOATFAHREN IN DEN EVERGLADES! Genial! Das sollte auf keiner „Das will ich im Leben mal gemacht haben“-Liste fehlen.

    • Keine Ahnung, aber das Schiff ist groß und ich will/brauche eine Auszeit von Internet, herumwurschteln, dauernd was machen. Kurz: ich brauche eine Auszeit. (noch besser wäre jetzt, aber naja, etwas kleineres ist in Aussicht)

      Kreuzfahrt Ablauf ist: Barcelona – 2 Seetage – Madeira – 6 Seetage – Karibik 1 – Karibik 2 – 2 Seetage – Miami
      Also, sechs Tage nur Meer – ich freue mich darauf in der Zeit nur Meer schauen und Kindle lesen und essen als Tasks zu haben. Ob mir das dann wirklich taugt kann ich erst im November 2014 sagen 😉

  3. „Natürlich so viel wie möglich in einer Woche bzw. eigentlich nur fünf Tagen unterzubringen“ – klingt wie, sich selbst Stress machen…

    • Entspannen tu ich auf dem Schiff zuvor genug, und ~2h fahren pro Tag ist ja nix.
      Ich sehe den Plan als „Sachen machen“, nicht Stress machen.

  4. Ein Freund erzählte mir gestern von einer Strasse, die von West nach Ost durch die Everglades führt. An der liegen überall Wracks großer Schiffe, die von Tornados dorthin befördert wurden. Er konnte sich nicht dran erinnern welche Strasse das war, aber vieleicht ist es die 77 und Du siehst havarierte Riesenschiffe mitten im Sumpf.

  5. Pingback: Ich muss wahnsinnig sein… | home is where the heart is

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s