Vom Zugfahren

Ich nutze seit einiger Zeit ja sehr gerne die ÖBB um von meinem „abgelegenen“ Heimat-Bundesland nach Wien zum Flughafen zu kommen.
Ab Graz wäre es einfach viel zu teuer und Direktflüge sind auch sehr rar. Da zahlt es sich aus die paar Stunden zusätzlich für die Reise nach Wien zu investieren. Mit dem Auto nach Schwechat zu fahren dauert beinahe gleich lang, ist ungleich nervenaufreibender und ist somit keine Alternative, auch da die Parkplätze am Flughafen so teuer sind.

Und so fahre ich mit der Sparschiene der ÖBB zum Flughafen – ab Graz um €9!
Bei den letzten Fahrten habe ich außerdem entdeckt, dass der Bahnhof Bruck an der Mur für mich sehr gut gelegen ist. Hier zahle ich für ein Wochenticket im Parkhaus €5. Fünf Euro! Die ganze Woche!
Ich brauche von zuhause 45 Minuten nach Graz oder eine Stunde nach Bruck. Für mich derzeit das beste Arrangement 🙂
Auch für dienstliche Fahrten nach Wien nutze ich mittlerweile lieber den Zug.

Außerdem ist es im Zug einigermaßen gemütlich, es gibt WLAN, Strom an den Sitzplätzen (zumindest im Railjet) und über den Semmering eine schöne Aussicht.

image

image

image

Übrigens gibt es in Österreich einen Wiesel-Zug!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Vom Zugfahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s