Tech

Wenn die Neugier siegt

Gut, ich habe ja schon eine tolle Lösung für Streaming am nicht-ganz-Smart-TV – meinen Raspberry Pi mit openelec.

Aber das Konzept Chromecast ist dennoch interessant, um nicht zu sagen unwiderstehlich, für mich…

chromecast

Also hab ich den Stick mal schnell bestellt – ich werde berichten 🙂

Den Raspi wird er sicher nicht ersetzen, weil die Streaming-Optionen und die Möglichkeit eine USB Festplatte anzuschließen, sowie auf diese über UPnP zuzugreifen, die Funktionen vom Chromecast einfach toppen. Aber wer weiß was sich in Zukunft noch tun wird, und ich hab ja irgendwie das Bestreben immer vorn dabei zu sein…

Einige Apps gibt es ja schon für den Chromecast (darunter auch BubbleUPnP, was ich am Smartphone schon benutze), und vor kurzem hat Google das SDK auch wieder geöffnet. Man kann zwar nie wissen wie lang sie was erlauben, aber naja.

Und was den Pi angeht – da überlege ich schon eine ganze Zeit lang, ob nicht ein Update auf die Version mit 512MB RAM was bringen würde… Er denkt manchmal lang – aber das ist wirklich ein Luxusproblem. Dass die SD Karte öfter mal korrupt wird (öfter heißt im Abstand von ein paar Wochen) ist da schon lästiger, aber das Neu-Aufsetzen ist mittlerweile schnell gemacht und würde bei der aktuelleren Version vermutlich nicht besser sein.

4 Gedanken zu „Wenn die Neugier siegt“

    1. Aber die haben ja schon einen smarten TV oder? Dann brauche ich den cc nicht auf oldie-tauglichkeit prüfen?

Kommentare sind geschlossen.