Gsunde Lieferung

Nachdem meine erste und letzte Kochabo-Box im April 2014 (!!) genutzt wurde, hab ich diese Woche wieder zugeschlagen.

Aus folgenden Gründen:

  • die Rezepte haben mir zugesagt
  • es gibt eine neue Gesund und Fit Box (inkl. 5 Portionen Obst und einem Magazin)
  • es gab eine Aktion bei der man eine Fissler Bratpfanne geschenkt bekam

Heute früh war es wieder soweit – und zwar sehr früh, aber die Box wird einfach abgestellt, man braucht nicht um 4:14 die Tür öffnen. (Glück gehabt.)

wpid-img_20150203_055059.jpg

Die Rezepte:

kabo2

 

Auf der Kochabo Seite kann man übrigens die Rezepte (vergangene und kommende) einsehen – da sind ein paar tolle Sachen dabei, auch mal mit ungewöhnlicheren Zutaten wie Quinoa, die man im Rezeptbuch von der Oma eher nicht so findet: Kochabo Rezepte. Die kann man natürlich auch nachkochen ohne eine Box zu bestellen.

Meine Box war sowieso aber auch durch ihren Aufenthalt vor meiner Haustür gut gekühlt – das stille Mineralwasser, das als Zugabe dabei war, war gefroren. :)

wpid-1422959189158.jpg

Wie bereits bekannt sind die Zutaten teilweise sehr süß verpackt – eine Portion Quinoa sieht halt schon lustig aus, oder zwei einzelne Knoblauchzehen. Mich würde ja wirklich interessieren, wie und wo diese Boxen verpackt werden.
Das zusätzliche Obst in der Fitnessbox bestand aus 1 Banane, 1 Apfel, 1 Kiwi, 1 Birne, 1 Orange – die Zitrone und die Limette gehören glaub ich zu einem Rezept, so wie auch die Avocado. Die Qualität von allen Lebensmitteln sah hervorragend aus, reif, frisch, knackig. Der ganze Kohlkopf wird dann noch für was anderes herhalten müssen, für eine Mahlzeit ist der etwas zu überdimensioniert. Aber das wäre dann doch übertrieben, wenn den auch noch jemand auseinander zupfen müsste :)

Die Gesund und Fit Box zeichnet sich wie erwähnt durch die Beigabe von Obst und eines Magazins aus, sowie durch besonders abgestimmte und leichte Gerichte. Die Mehrkosten dafür zahlen sich aber nicht wirklich aus, meiner Meinung nach. Das Magazin ist, nunja, ein Abnehmmagazin mit teils fragwürdigen Artikeln („Essen Sie täglich 7 Radieschen!“ – Zitat), und noch dazu recht dünn. Das Obst bekomme ich natürlich auch günstiger, und das ja auch in kleinen Mengen, was jetzt bei Quinoa oder Gewürzen eher nicht der Fall ist.
Mehrkosten: immerhin €7 – Singlebox 35,90 vs. Gesund und Fit Singlebox 42,90.

Aber ich glaub die Box darf in 14 Tagen  wieder kommen. Kochen tu ich ja gar nicht so ungern, obwohl wirklich eher wenig Zeit momentan übrig ist, aber das Überlegen und dann Einkaufen erspare ich mir dann doch damit. Dann aber wieder die Classic Box (mit „Spicy Hühnerkeulen mit Basmatireis“, „Kräuterseitling Ragout mit Bratpolenta“ und „Thunfischwraps“).

Mahlzeit!

 

2 thoughts on “Gsunde Lieferung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s