Es wird wieder episch

Bei dem Namen des Schiffes bleiben (schlechte) Wortwitze halt nicht aus.

Im Herbst 2016 gibt es also eine Neuauflage der Kreuzfahrtabenteuer – der Rückflug wurde gebucht, es gibt also nun kaum mehr eine Chance für einen Rückzieher :)

Das ist schon okay so, denn obwohl ich mir bis vor kurzem noch unsicher war, ob ich denn schon wieder auf ein Schiff wollte und ob die Zeit nicht besser als Gasttrainerin in einem Resort auf Kuba genutzt wäre, fiel die Entscheidung als ich mal alle Punkte die für die Kreuzfahrt sprachen aufgelistet hatte (in einer Whatsapp Konversation, aber ist ja egal), dann doch ganz leicht.

Der Rückflug, den ich gefunden hatte, erleichterte das Ganze dann noch. Es geht nämlich von Orlando (das Schiff endet die Reise in Port Canaveral) über Oslo nach Wien, auf der Langstrecke mit dem Dreamliner, um ziemlich gute 310 Euro.

In Orlando geht’s erst spät los, also vorausgesetzt ich komme rechtzeitig vom Schiff runter und die Immigration hält mich nicht auf, habe ich auch noch Zeit für einen der Themenparks… Universal, Epcot oder doch Magic Kingdom? Das wird dann noch eine schwere Entscheidung, aber wenn ich schon mal dort bin muss das schon mitgenommen werden.

Zu Mittag am nächsten Tag komme ich dann in Oslo an, und hoffentlich bin ich trotz Jetlag in der Lage etwas von der Stadt zu sehen – ein Hakerl gibt’s auf alle Fälle auf meiner „Europäische Hauptstädte“ Liste. ;)
Die bereits ausgekundschaftete Unterkunft liegt mitten im Zentrum, beim Bahnhof, da muss doch was gehen… Für Tipps bzgl. schlafen in der Economy bei generell schlaflosen Reisenden bin ich dankbar.

Am nächsten Morgen geht’s dann zurück nach Wien und Richtung Heimat.

Das Schiff selbst macht auch eine schöne Tour und startet in meiner Lieblingsstadt Barcelona (da müssen dann unbedingt mindestens zwei Tage davor verbracht werden), dann schippern wir Richtung Teneriffa, und weiter in die Karibik nach Puerto Rico. Ist ja schon lang auf meiner internen will-ich-mal-hin Liste.

Dazu gibt’s Getränkepaket und Specialty Dinner Paket auf dem Schiff und natürlich die nette Begleitung (nämlich wieder meine Kreuzfahrtgruppe von Epic und Escape). Und wahrscheinlich kein Zumba, damit es Urlaub bleibt und sich auch so anfühlt.

Klingt doch gut, oder?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s