Arbeiten, Gesundheit

Heute: alt

Hui, was so ein anstrengendes Wochenende für Wehwehchen aufzeigt, furchtbar. Die Füße platt, der Rücken krumm (oder nicht zu krümmen? Schwierig zu entscheiden.), der Schlafbedarf so groß dass man nicht einschlafen kann (kennt ihr das?).

Zwei-Tage Veranstaltung, die allen Beteiligten viel abverlangt, einmal 10 bis 4 (*), einmal 10 bis halb 12 (andere noch länger) und jetzt so hmmmmmm… dass ich eigentlich gleich am liebsten in der Badewanne liegen bleiben würde. Um nicht zu erfrieren werde ich mich besser doch raushieven.

Jedenfalls fühle ich mich alt, die Regeneration wird noch etwas dauern.
Aber das war’s jetzt wieder mit dem Helfen für eine Zeit, ansonsten habe ich mich mittlerweile nämlich ausgeklinkt aus dem Gasthausbetrieb. Job und Haus reichen völlig um mich zu beschäftigen 🙂

* Und dass uns eine Stunde gestohlen wurde, fanden wir alle ziemlich daneben, auch wenn 10 – 3 marginal besser klingt.

Arbeiten, reisen

Not-Sightseeing

image
Kathedrale

Es soll einfach nicht sein, dass ich am Abreisetag einer Dienstreise die Gelegenheit bekomme auch mal was von der Stadt zu sehen…
Die geplante Segway-Tour fiel ins Wasser und auf die alternative Bustour haben wir nach langem Warten dann verzichtet, weil in der Innenstadt demonstriert wurde. Stattdessen ging es ins TGI Fridays, das war wenigstens gemütlich und lecker.

Arbeiten

Viva Sangria

image

EU-Projekt Meetings: zuerst wird besprochen und gearbeitet, dann die lokale Kultur erforscht.
Cerveza, Tapas, Delicias de Pollo, Calamares, Sepia, Sangria + nette Gesellschaft = ein guter Abend 🙂

Allgemein, Arbeiten, Gesundheit, Haus & Hof, Katzen, Tech

Therapie

image

Und was los ist und warum ich an Therapie denke, das kommt dann irgendwann vielleicht (versprechen kann ich nichts) später.

Abgesehen davon:
Es herbstelt.
Der Kamin im Wohnzimmer war in der kurzen Übergangszeit super, vor kurzem wurde aber die Ölheizung aktiviert. Ich hoffe nächste Woche wird es tagsüber wieder wärmer, dann kommt wieder der Kamin zum Einsatz bis zum Start der Holzvergaser-Saison.

Ich habe gestern nach langem wieder mal die Xbox eingeschaltet. Zwischendurch hatte ich Zumba Core „gespielt“, aber die anderen Funktionen nicht angeschaut. Aber: ich hab nix verpasst. In Ö gibt es nach wie vor keine gescheiten Apps. Dafür habe ich über eine Stunde damit verbracht das Update laden zu lassen (mehrere Versuche) und dann mein Konto ich glaub dreimal zu verifizieren. Nur damit die Kiste wieder ins Internet kann.
Die Änderung von Punkte auf richtige Währung finde ich gut, ich hab nur noch nicht herausgefunden wieviel Guthaben ich eigentlich habe. Die Punkte werden im Browser angezeigt, auf der Xbox habe ich es nicht gefunden – sind das jetzt noch immer Punkte oder Euro auf der Xbox?!

Das neue weiße Auto läuft gut, dass in der ersten Woche des Pendelns 1km Rollsplit Strecke eingerichtet wurden, finde ich doof. Der kleine hat jetzt unhübsche Teerflecken rund um seine Flanken 😦

Der Pool hat ein Leck, die Dachrinne wurde noch immer nicht begutachtet, Garten gehört geleert, Balkonblumen entsorgt, Holz gehört geschnitten und geschlichtet, Äpfel sind von der Wiese zu entfernen.

Das Katzenmädchen hatte eine mysteriöse Störung die sie schwanken und einfach umfallen ließ, das wurde besser, jetzt niest sie und rotzt mir alles voll.

Das Raspi Mediencenter läuft gut, auf Noobs umzusteigen war eine gute Idee, damit kann ich direkt auf dem Pi eine Neuinstallation von XBMC (Openelec oder Raspbmc) vornehmen, wenn durch einen Absturz das System wieder mal korrupt ist.
Jetzt gibt es auch wieder neue Folgen der US Serien, die ich verfolge. Arrow ist in meiner Liste neu dazu gekommen.

image

So, soviel zu „was treibt sie eigentlich?“

Arbeiten, Katzen

Homeoffice

Heute ist es wieder soweit:

Ich kann länger schlafen, in gemütlichen Klamotten vor dem Monitor Platz nehmen, den Kaffee in meiner Lieblingstasse neben mir und ein sanft schnurrendes und wärmendes Fellmonster auf mir, und den ganzen Tag über sehr produktiv sein.

Oder so.

Disclaimer: Meine Katzen dürfen nicht auf den Tisch, wenn es eine Telko gibt werden sie ausgesperrt. Die werden immer ganz narrisch wenn ich mit dem Handy telefoniere.

http://www.simonscat.com/