Wühlmaus

boe1

boe2

20 Säcke Rindenmulch, etwas Grünzeug und blöde Kreuzschmerzen später.

Es fehlen noch immer 2-3 Säcke Mulch, und eventuell sollte ich den Schlauch braun ansprühen ;)

Aber eigentlich is ziemlich fertig. Voller Spannung kann dann dem Frühling entgegen gefiebert werden, weil es wurden Schneeglöckchen, Frühlingsknotenblumen, 60 Tulpen und 50 Narzissen versteckt, sowie Fresien und irgendwas hohes weißes, von dem ich den Namen schon vergessen habe (Milchstern?). Ein Sack voll Krokus wartet noch auf das Einbringen.

Außerdem neu: Zitronenthymian, drei verschiedene Heben, Purpurglöckchen, Herbstaster, kleines zartes Blümchen (Name unbekannt)

Altbestand: Mädchenaugen, Sonnenhut (glaub ich), Restbestand Bartnelken, Fackellilien (das sind die zusammengebundenen Büschel), Salbei, wilder Majoran, Schnittlauch (Allium), Malven, Lavendel, Rosen, Gräser, Erdbeeren. Kriechspindel, Buchsbaum, Kirschlorbeer und der zweite Spierstrauch wurden abgeschnitten, kommen vermutlich aber wieder.

Königin der Prokrastination

wp-1473597578769.jpg

Rund um den Herd mit Fettlöser geputzt, ebenso den Backofen sowie die Glastür vom offenen Kamin. Dabei fast eine ganze Küchenrolle verbraucht.

Und natürlich den nächsten Teil der Böschung attackiert. (Hinweis: den Schlauch sah man vorher nicht. Stichwort Urwald.)

Drei Blogeinträge erstellt.

Nicht gemacht: gelernt. Dafür bekommen: Rückenschmerzen. Jetzt: Mittagspause. Später: Aqua Choreos und STRONG üben. Ganz sicher! 😉

Apropos Arbeit und so

Vorbereitungen für die neuen Kurse laufen – teilweise schleppend, weil ich oft müde bin und mir ehrlich gesagt manchmal die Motivation fehlte (das sollte jetzt mit der Aussicht auf Palmen in der Zukunft wieder besser werden ;) ).

Die Playlists sind fixiert, nach einigem Hin und Her glaube ich sowohl für Zumba als auch für Aqua Zumba eine gute Mischung gefunden zu haben. Jetzt ist die Phase des Einstudierens :)

STRONG by Zumba(tm) wird ebenfalls trainiert, da bin ich noch nicht sicher wie der Zeitplan aussehen soll. Ich plane eine Demo für die Trainer des Studios, das in Frage kommt, weiß aber noch nicht wann. Spätestens Ende April muss ich alles drauf haben – da gibt’s eine Demo für eine große Firma für ihr Sportprogramm im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Das nächste Stichwort: ich würde gern eine Weiterbildung im Bereich Betriebliche Gesundheitsförderung machen, und bin da am Organisieren.

Und Stichwort Weiterbildung: ich lerne gerade für die ACE Group Fitness Instructor Ausbildung, eine international anerkannte Zertifizierung des American Council for Exercise. Examen im Februar 2017.

Dann gibt’s auch zuhause ein bisschen was zu tun:

wp-1473577598897.jpg

Der Böschung wird ein Neuanfang gewährt. Unten sieht man die Böschung vorher (Foto vom Sommer 2015) – das ist alles gefallen, hier werden neue Pflanzen ihre Chance erhalten, schön akkurat zwischen Rindenmulch. Zumindest ist das die Hoffnung. Rechts und links davon wird auch noch gerodet werden.

gefallen

Es wird mir also nicht langweilig.

Pläne für zukünftige Sanierungsarbeiten am Haus entstehen auch gerade – die Holzbalkone kommen weg, und das Haus braucht wieder mal Farbe. Wenn alles fertig ist, hab ich quasi ein neues Haus ;)

Throwback Mexico

Keine Kreuzfahrt 2016, dafür jetzt noch mal ein paar Bilder, die in Mexiko entstanden sind und bisher nur auf Facebook als täglicher Kurzbericht veröffentlicht wurden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und die Organisation für die „Teaching Vacation“ 2017 hat begonnen. Ziel: Dominikanische Republik im Frühjahr.